Sarengue.de

Wissenschaftliche Präsentationen

Reduktion von BMI & Gewicht mit Sarengue®, Studie

Südamerikanische Tanzgymnastik reduziert den BMI signifikant im Vergleich zum Standardbewegungsangebot eines etablierten multimodalen Abnehmprogrammes

Additive tanztherapeutische Interventionen reduzieren das Körpergewicht bei Adipösen effektiver als ausschließliche Bewegung - eine kontrollierte, prospektive Studie

Psychosomatik 2015 Abstractbuch

Sarengue®: Südamerikanische Tanzgymnastik reduziert das Taillen-Hüftumfangsverhältnis spezifisch signifikant im Vergleich zum Standardbewegungsprogramm eines etablierten multimodalen Abnehmprogrammes
Loew T.H., Golomb R., Bernhard A.
Universitätsklinikum Regensburg, Psychosomatik, Regensburg, Deutschland,
Tanzschule Alex, Zirndorf, Deutschland

Bewegung stellt einen elementaren Therapiefaktor dar. Die Selbstmotivation und konsequentes Mittuen ist für den langfristigen Erfolg unabdingbar und die größte psychologische Hürde.
Populationen, die dem südamerikanischen Tanz fröhnen, selten Figurprobleme. Nicht neu ist, dass Therapiekonzepte in der Gruppe individuellen überlegen sind. Können also spezifische Bewegungsmuster zusätzliche Effekte bringen?
Im Rahmen einer mached pair Studie erhielten 30 Teilnehmer einer Optifastgruppe integriert in das Bewegungsmodul einmal wöchentlich ein 45 minütiges standardisiertes Tanzprogramm mit den Tanzstilen Salsa und Merengue entlehnten gelenkschonenden Bewegungsabläufen, die von einem dafür ausgebildeten Physiotherapeuten angeboten wurden. Verglichen wurden die BMI Veränderungen der Teilnehmer sowie die Waist-Hip-Ratios mit einer mached pair group aus dem Pool der Vorgänger (das Zentrum verfügt über 10 Jahre Erfahrung mit dem Optifastprogramm bei mittlerweile über 500 Teilnehmern) nach 3 Monaten
Formuladiätphase.
11 Männer und 19 Frauen, nach Alter, BMI und Anfangs - Waist-Hip-Umfängen gemached - konnten im Vergleich zur Kontrollgruppe den BMI von 41,2 im Mittel (SD 10,4) um 19 % senken. (kein signifikanter Unterschied). Der Taillen-Umfang nahm in der Kontrollgruppe von 113 cm auf 108 cm imMittel ab (SD 8,1 cm), in der Experimentalgruppe im Schnitt umweitere 3 cm. Der Hüftumfang reduzierte sich von 105 cm auf 102 cm im Mittel (SD 4,5 cm).
Sarengue® bringt zumindest in den ersten 3 Monaten eines strukturierten multimodalen Gewichtsreduktionsprogramms spezifische Umfangs-Reduktionen in den kritischen Bereichen Taille und Hüfte über den bekannten Gewichtsverlust hinaus. Langfristige Beobachtungen müssen noch folgen.