Sarengue.de

SARENGUE® - Salsa und Merengue Fitness

Sie haben Spaß an lateinamerikanischen Rhythmen?
Dann sind Sie hier genau richtig!
Egal ob jung oder jung geblieben - tanzen macht Spaß!

Kein Tanzpartner erforderlich!

Tu Deinem Körper etwas Gutes

Die Zeitschrift FREUNDIN schreibt über Sarengue®:

Artikel aus der FREUNDIN im August 2013:

Sport-Hürde: "Ich will fit werden, aber ich habe keine Lust, mich beim Training zu quälen."

Die schlechte Nachricht zuerst: Ganz ohne Schwitzen wird es nicht gehen. Nur wenn Muskeln arbeiten und der Puls sich erhöht, dreht das Räderwerk des Stoffwechsels schneller, und die Ausdauer steigt. Doch auch in Ihrem Fall gibt es eine Lösung. Und zwar den Sport, der Sie vergessen lässt, dass es sich überhaupt um Sport handelt. Wir empfehlen Tanzen. Denn das ist ein als Vergnügen getarntes, hocheffektives Herz-Kreislauf-Training, und es hebt, wie eine Studie der Uni Tübingen belegt, den Serotoningehalt im Blut und somit die Stimmung. Der neueste Tanz-Trend heißt übrigens Sarengue®. Dabei wird Aerobic mit lateinamerikanischen Rhythmen kombiniert, mal schnell, mal langsam. Die Schritte sind leicht zu lernen, die Bewegungen fließend und schwingend, auch Drehungen und kleine Sprünge gehören zum Programm. Wo werden Bein- und Rumpfmuskulatur fit, die Körperhaltung verbessert sich und die Kondition sowieso. Und das Schönste: Vor lauter Spaß merkt man kaum, dass man gerade 380 Kalorien pro Stunde verbrennt.

Noch mehr Informationen:

Sarengue® - Erfahrungsberichte Sarengue® ist einfache, für jeden machbare Tanz-Fitness, geeignet für alle Altersklassen. Hier einige Statements zu Sarengue® von begeisterten Teilnehmern

Kostenlos Sarengue® für Krebskranke Wir möchten allen krebskranken Menschen die Gelegenheit bieten, einmal im Monat an einer Stunde Sarengue® kostenlos teilzunehmen

Presse/Medien Presseinfos über Tanzschule Alex. Insbesondere über "Sarengue®" - und wie es überhaupt dazu kam

Ausbildung Sie sind bereits "Sarengue® infiziert" und möchten dieses tolle Programm vielen Menschen zugänglich machen? Die Ausbildung zum/zur Sarengue®-Instruktor/in findet in unseren Räumlichkeiten statt

Wichtiger Hinweis

An alle „Neulinge“:
einfach an allen Terminen mit * eine halbe Stunde eher kommen, dann werden die "Neuen" von Alex und ihren ausgebildeten Sarengue®-Trainern in die Übungen eingewiesen.

Noch ein Wort zur Kleidung: bequeme Kleidung (Sportkleidung) und feste Schuhe mit rutschigen Sohlen (keine Turnschuhe!!) oder dicke Wollsocken (ohne Stopper)

Die Einweisung in das Sarengue® Programm ist sehr wichtig - für Anfänger als auch für geübte Tänzer.

Sarengue® besteht zwar aus einfachen Bewegungen, die leicht zu erlernen scheinen - man kann sich aber auch mit einfachen aber falsch ausgeführten Bewegungen schaden. Oder man hat einfach "nur" eine Stunde fetzige Musik gehört und der gewünschte Erfolg wird mit Sicherheit ausbleiben. Da es in unserer Gesellschaft einfach immer mehr Menschen mit Rücken- oder Knieproblemen gibt, ist es uns sehr wichtig, dass die Bewegungen auch wirklich korrekt ausgeführt werden. Jede Bewegung und die dadurch zu beanspruchenden Muskeln werden genau erklärt und die Teilnehmer auf mögliche Bewegungs- oder Haltungsfehler hingewiesen. Nur so ist es auch möglich, Erfolge in Muskelaufbau, Gewichtreduzierung, etc. zu erzielen.

Bilder aus Sarengue® Fitness - Fotos Berny Meyer

Weitere Impressionen aus SARENGUE®-Fitness:

Bitte jeweils die kleinen Bilder anklicken, sie werden dann darüber bzw. darunter vergrößert angezeigt.

Der Notarzt tanzt übrigens auch mit, wenn er gerade mal keinen Dienst hat!

Kursbedingungen

Die Sarengue® Stunde ist am Kurstag in bar zu bezahlen.

Die Angebote sind freibleibend vorbehaltlich Irrtümer und Druckfehler. Änderungen vorbehalten.